Hüten Sie sich vor dem Spießer von nebenan

In de.rec.fahrrad fand ich einen Hinweis auf einen Artikel der Frankfurter Rundschau, der dem einen oder anderen vielleicht bei der Justierung seines Bedrohungsmodells hilft:

»Die Tatsache, dass es sich bei Selbstmordattentätern meist um gesittete Bürger handelt, scheint auf den ersten Blick ein Widerspruch zu sein. Schließlich besteht die Mittelschicht zum größten Teil aus gebildeten, artigen Familienmenschen und nicht aus Schlägern und Kriminellen, die wir uns unter Terroristen vorstellen. Sie haben wenig Ähnlichkeit mit englischen Football-Hooligans oder anderen Krawallmachern.«

(weiter: Taktiker und Krieger aus der Mittelschicht)

Dort geht es nicht nur um Selbstmordattentäter, sondern um Gewalt überhaupt. Autor des Artikels ist der Soziologe Randall Collins, der darüber auch ein Buch geschrieben hat.

Achten Sie auf Ihren Nachbarn.

Advertisements