CeBIT-Update

Puhh, der erste Messetag ist geschafft. Die Füße rauchen, der Kopf brummt. Fazit: IT-Sicherheit ist in bei der großen Computerschau, was auch daran liegen mag, dass viele der anderen Eye-Catcher weggefallen sind. Insbesondere die Forschungshalle brummt. Allen voran beim Stand des Bundesinneministeriums und dem Stand der Fraunhofers, wo neue Anwendungen zum elektronischen Personalausweis und anderen Identitätsprojekten gezeigt werden. Minister Schäuble höchst selbst war am Stand und fragte bei Claudia Eckert nach.

_mg_0121_agenz-kopie

Programm für morgen:

10 Uhr Pressefrühstück bei Certgate in Halle 9.  Im Laufe des morgigen Tages wird scheinbar hinter verschlossenen Türen die BSI-Freigabe für SIMKO2 übergeben. Derweil präsentieren die T-Jungs das Merkel-Handy scheinbar fleißig am Stand. Anders als in den Vorjahren wird hier aber wenig Pressewirbel gemacht. Ist dafür vielleicht umso interessanter. Wen’s interessiert – Halle 26.

Ansonsten in jedem Fall in die Sicherheitshalle (Halle 11). Und sonst die Usual Suspects – Bundesdruckerei, Rode & Schwarz, etc. pp. .  IT-Sicherheitsleute sind krisenfest.

2 thoughts on “CeBIT-Update

  1. Sachma, Du traust mir auch wirklich alles zu. Haben die Kollegen leider falsch verstanden, eigentlich geht es um pseudonymen Einkauf oder Teilnahme an Foren etc.

Comments are closed.