Strategischer Datenverlust

Ob das eine großer Vertuschung ist oder nur eine aufgeblasene Nebensächlichkeit, möchte ich nicht beurteilen, ebenso wenig ob es sich um Schlamperei oder Absicht handelt:

»The world’s source for global temperature record admits it’s lost or destroyed all the original data that would allow a third party to construct a global temperature record. The destruction (or loss) of the data comes at a convenient time for the Climatic Research Unit (CRU) in East Anglia – permitting it to snub FoIA requests to see the data.«

(The Register: Global Warming ate my data)

Eine interessante Anregung zum Risikomanagement ist es allemal. Vielleicht ist der erwartete Schaden ja geringer, wenn die Daten einfach weg sind.