Stundensatz: 22 Euro

Praktikanten verderben die Preise und heulen herum, weil man sie wie Praktikanten behandelt. Dieser langjährige Trend macht auch vor der Sicherheitsbranche nicht Halt. Die Deutsche Post führt vor, wie man 1000 Stunden Pentest für 22.000 Euro einkauft: Statt eine Dienstleistung zu beauftragen und für die geleistete Arbeit zu vergüten, veranstaltet sie einen Wettbewerb und bezahlt nur für Ergebnisse. Und bekommt dafür nicht etwa einen Vogel gezeigt, sondern trifft auf ein williges Prekariat, dem Geld egal ist, wenn es nur was mit Medien^H^H^H^H^H^HHacking machen darf. Damit ist die Post nicht alleine, Bug-Bounty-Programme verbreiten sich rapide und tun im Prinzip dasselbe, nur kontinuierlich. Ist das gut oder schlecht?

Advertisements

About Sven Türpe

Sven Türpe is a computer scientist. His current research focus is on security engineering methods, techniques, and tools. All opinions expressed in this blog are his own.