Verständige Menschen

Vielleicht ist die Helmdiskussion bei den Juristen ganz gut aufgehoben, denn gute Juristen sind der natürliche Feind schlechter Argumente:

»Die Helmquote läge bei Erwachsenen wohl kaum bei unter 10%, wenn tatsächlich alle „verständigen Menschen” den Helm trügen.«

– Rechtsanwalt Professor Dr. Winfried Born, Editorial NJW 31/2013

Helmquoten veröffentlicht die Bundesanstalt für Straßenwesen regelmäßig. Trotz jahrelanger Propaganda konnte sich dieses Utensil bei Radfahrern nicht durchsetzen. Ausnahme: unmündige Kinder. Die PR der Styroporbranche versucht sich in den Spin zu retten, Kindern seien vernünftiger als Erwachsene.