Vortrag: „Security by Design?“

Triggerwarnung: work in progress

Vergangene Woche durfte ich auf dem 1. IT-Grundschutztag 2017 zum Thema Security by Design? vortragen. Das Leitthema der Veranstaltung war Application Security und ich habe passend zu unserer Forschung einen Blick auf die Softwareentwicklung geworfen. Sichere Software ist leicht gefordert, aber die Umsetzung im Entwicklungsalltag bereitet Schwierigkeiten: In frühen Phasen der Entwicklung kämpft man mit Ungewissheit und es ist schwer, Entscheidungen zu treffen; später weiß man mehr, aber die Veränderung wird schwierig – nicht nur technisch, sondern auch in den Strukturen und Routinen des Entwicklerteams.

Der Vortrag entstand aus einer früheren Fassung, die ich gemeinsam mit Andreas Poller auf dem Workshop „Partizipatives Privacy by Design“ im vergangenen Oktober in Kassel gehalten habe. Aus Andreas’ Vortrag auf der CSCW’17 habe ich mir auch Slides geborgt.

Wer die Tonspur zu den Slides hören möchte: einfach fragen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s